Ein Spitzen-Blasorchester eröffnet am 30. August um 20.00 Uhr die diesjährige Festsaison der Unterrather Schützen. Bei einem Benefizkonzert in der Rheinterrasse sorgt das Heeresmusikkorps Koblenz auf Einladung der St.-Sebastianer für ein unterhaltsames musikalisches Feuerwerk.

Andreas Rimkus ist Schirmherr dieses besonderen Konzertabends: „Ein so hochkarätiges Orchester bei uns in Düsseldorf zu haben ist schon etwas Besonderes und ich freue mich sehr, dass es auch mit meiner Unterstützung gelungen ist, das Korps zu uns nach Düsseldorf zu holen. Uns erwartet ein phantastischer und musikalisch reichhaltiger Abend und ich kann allen musikinteressierten Düsseldorferinnen und Düsseldorfern diese Veranstaltung ans Herz legen und freue mich, wenn viele Menschen in den Genuss dieses Konzertes kommen. Auch für den guten Zweck, damit wir den beiden Vereinen eine solide Spendensumme überreichen können.“

Die Stabführung  hat Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe, die einzige Frau, die in Deutschland eine Militärkapelle leitet. Sie räumt gleich mit gängigen Vorurteilen auf: „Dass wir nur Märsche spielen, stimmt nicht. Das Korps beherrscht als symphonisches Blasorchester auch Klassik, Film- und Musical-Melodien, Medleys aus Popmusik und Schlager.“ Die 44-Jährige studierte Musik unter anderem in Düsseldorf. An der Robert-Schumann Hochschule erwarb sie das Kapellmeister-Diplom.

Das Heeresmusikkorps Koblenz begleitet militärische Zeremonien, spielt bei Staatsempfängen auf, veranstaltet als Botschafter der Bundeswehr Konzerte im  In- und Ausland und intoniert bei Spielen der Fußball-Nationalmannschaft die deutsche Hymne.

Das Benefiz-Konzert kam durch Vermittlung des Düsseldorfer Bundestagsabgeordneten Andreas Rimkus (SPD) zustande, er übernahm auch gerne die Schirmherrschaft. Die Hälfte des Erlöses geht an den Verein „Traumalos“, der Menschen, die aufgrund von schlimmen Erlebnissen bei ihren Einsätzen in ihrer Seele verletzt wurden und es bis heute sind. Den anderen Teil bekommt das Haus St. Josef in Unterrath, das Menschen ein Zuhause bietet, die mit einer geistigen oder einer Mehrfachbehinderung leben.

Für die St. Sebastianus-Schützenbrüderschaft ist es zugleich ein Dankeschön an ihren langjährigen Oberst Willfried Nußbaum (73). Nach 17 Jahren hatte er 2017 beim Unterrather Schützenfest zum letzten Mal das Regiment geführt.

INFO: ‚
Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Koblenz, Donnerstag, 30.8.2018, 20.00 Uhr Rheinterrasse Düsseldorf, Einlass ab 19.00 Uhr
Veranstalter: St. Sebastianus-Schützenbrüderschaft Düsseldorf-Unterrath.
Eintritt 15 € im Vorverkauf unter karten@unterrather-schuetzen.de  – Karten an der Abendkasse €15,–.

 

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!