Das sich die Teilnahme an dem Preisausschreiben des Bundestages lohnen kann, haben Astried und Freddy Laureyns jetzt live erleben können. Die beiden Düsseldorfer haben auf der Messe „boot“ Anfang des Jahres an dem Preisausschreiben teilgenommen und sind die glücklichen Gewinner. Auf Einladung des Bundestages verbringen die beiden drei Tage in Berlin und lernen das politische Berlin kennen. Besonders gefreut sich Andreas Rimkus über den Besuch aus seinem Wahlkreis: „Das Treffen und Gespräch mit Astried und Freddy Laureyns war richtig klasse und wir konnten uns über meine Arbeit und Fragen der Demokratie austauschen. Für mich eine der vielen Gelegenheiten aus meiner Arbeit zu berichten und ins Gespräch zu kommen. Wir haben verabredet uns auch in Düsseldorf bei Gelegenheit wieder zu treffen, vielleicht bei einer meiner kommenden Veranstaltungen.“.

Die 21 Gewinner*innen aus ganz Deutschland haben drei Tage volles Programm: Besuch des Bundestages und Gespräch mit Abgeordneten, des Deutschen Doms mit der Ausstellung „Fragen an die deutsche Gesichte – Wege, Irrwege, Umwege“, Besuch einer Plenarsitzung, Stadtrundfahrt und ein Informationsgespräch über die Arbeit der Ausschüsse runden das Programm ab.

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!