Der Lärm an der Güterzugstrecke zwischen Rath und Eller hat den Petitionsausschuss des Bundestages beschäftigt. In einem nichtöffentlichen Gespräch befassten sich Vertreter von Bahn und Verkehrsministerium sowie Abgeordnete – darunter die Düsseldorfer Andreas Rimkus (SPD) und Thomas Jarzombek (CDU) – mit der Beschwerde eines Bürgers. Eine Entscheidung fiel noch nicht. Der Ausschuss kann den Bau von Schutzwänden nicht allein beschließen. Falls er zu dem Ergebnis kommt, dass sie wegen des steigenden Verkehrs angebracht wäre, könnte das aber die Chancen auf eine Umsetzung erhöhen.

Quelle: Rheinische Post, 01.06.2017

Pin It on Pinterest

Share This

Bitte weitersagen!

Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden!